Küche 1 – Kirchheim Teck

In einem wunderschönen und stilvollen Altbau aus den dreißiger Jahren durften wir die neue Küche für unsere Brauherren entwerfen und umsetzen.

Da der bestehende Terrazzoboden erhalten werden sollte, legten die Bauherren besonderen Wert auf eine innovative Küchenfarbe. Die puristisch lavaschwarzen Fronten bilden nun den Kontrast zum lebhaften Bodenbelag. Als „altneues“ Bauelement wurde für die Theke wie auch für die Sitzbank Altholz aus recycelten Eichenbalken verwendet. So entsteht um die Küche herum ein warmes Ambiente. Ein weiteres Highlight zeigt sich in der Durchgangstüre zur Speisekammer, die frontbündig in die Hochschrankzeile integriert wurde. Die Hochschränke wurden auf Wunsch der Bauherren an die Überhöhe des Raumes im Altbau angepasst. Die Arbeitsfläche aus hitze- und wasserbeständiger Keramik bietet die optimale Oberfläche für die stark genutzte Familienküche.

Um den freien Blick in den Garten zu wahren, entschieden sich die Bauherren für einen leistungsstarken Kochfeldabzug von Miele. Natürlich wurde auch die Edelstahlspüle formschön in die Keramikplatte als Unterbauvariante eingefügt. Direkt unter der Theke in der Nähe der Sitzbank ermöglicht eine integrierte Steckdose von Bora, mit dem Tablet an der Theke oder auf der Bank zu sitzen. Für die Kinder bildet die Bank an der lichtdurchfluteten Fensterfront einen schönen Spielort.